title=

Die Morde Von Madrid

Spaniens Antwort auf David Finchers ZODIAC - DIE SPUR DES KILLERS

Die Morde Von Madrid
Madrid, Sommer 2011. Die Wirtschaftskrise, politische Unruhen und Proteste prägen das Bild der spanischen Hauptstadt. Gerade jetzt droht der Polizei weiteres Konfliktpotential, denn anderthalb Millionen Pilger, die auf die Ankunft des Papstes warten, versammeln sich in der Metropole. Das Chaos scheint vorprogrammiert und extreme Temperaturen tun ihr Übriges. Vor diesem prekären Hintergrund müssen die Ermittler Velarde (Antonio de la Torre) und Alfaro (Roberto Álamo) so schnell und vertraulich wie möglich einen Serienkiller stoppen, denn die Öffentlichkeit soll von diesen Vorfällen nichts erfahren. Die intensive Jagd auf den Mörder hat äußerste Priorität, während die Uhr unerbittlich tickt. Können sie den Killer vor der Ankunft des Pontifex überführen und die Mordserie stoppen? Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Regisseur Rodrigo Sorogoyen (STOCKHOLM) gelingt es mit seinem nervenzerreißend spannenden DIE MORDE VON MADRID (OT: MAY GOD SAVE US) eine perfekte Variante von David Finchers ZODIAC - DIE SPUR DES KILLERS abzuliefern. Produziert von den Machern der hervorragenden spanischen Thriller THE BODY, MÖRDERLAND und DER UNSICHTBARE GAST ist sein Film völlig zu Recht auf zahlreichen Festivals ausgezeichnet und für 6 Goyas nominiert worden und gewann dort in der Kategorie BESTER HAUPTDARSTELLER. In einem hitzig-chaotischen Madrid brillieren bei der gnadenlosen Jagd auf den Killer Antonio de la Torre (MÖRDERLAND, MAD CIRCUS) und Alfonso Álmaro (DIE HAUT, IN DER ICH WOHNE) als ebenso unerbittliche wie unterschiedliche Buddy Cops.

Filmdaten

OT:
May God save us aka Que Dios nos perdone
Genre:
Thriller/Crime
Land:
Spanien
Jahr:
2016
Regie:
Rodrigo Sorogoyen
Darsteller:
Antonio de la Torre, Roberto Álamo, Javier Peireira, Luis Zahera
Drehbuch:
Isabel Peña, Rodrigo Sorogoyen
Produktion:
Mercedes Gamero, Gerardo Herrero, Mikel Lejarza
Kamera:
Alejandro de Pablo
Musik:
Olivier Arson
Schnitt:
Alberto del Campo, Fernando Franco


Laufzeit:
ca. 112 Minuten
Bildformat:
2,39:1 / 16:9
Ton:
Deutsch DD 5.1, Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch
Bonus:
Making Of, Trailer, Trailershow
Weitere Angaben:
Code 2, DVD-9
Verpackung:
Softbox, transparent
Altersfreigabe:
Freigegeben ab 16 Jahren (beantragt)
EAN:
4042564183696
Bestell-Nr.:
6418369
Im Verleih ab:
20.04.2018
Im Handel ab:
27.04.2018
Laufzeit:
ca. 116 Minuten
Bildformat:
2,39:1 / 1080p24
Ton:
Deutsch, Spanisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch
Bonus:
Making Of, Trailer, Trailershow
Weitere Angaben:
Code B, BD-50
Verpackung:
Softbox, clear
Altersfreigabe:
Freigegeben ab 16 Jahren (beantragt)
EAN:
4042564183702
Bestell-Nr.:
6418370
Im Verleih ab:
20.04.2018
Im Handel ab:
27.04.2018

Pressestimmen / Facts / Links


Gewinner BESTER FILM Feroz Awards, Spanien 2017
Gewinner BESTER HAUPTDARSTELLER Goya Awards, Spanien 2017
Gewinner BESTER HAUPTDARSTELLER José María Forqué Awards, Spanien 2017
Gewinner BESTES DREHBUCH San Sebastián International Film Festival, Spanien 2016

Rotten Tomatoes 100% / 7,7 aus 10 Punkten

IMDb-Wertung: 7,2

Spaniens Antwort auf David Finchers ZODIAC - DIE SPUR DES KILLERS

Von den Produzenten von DER UNSICHTBARE GAST, MÖRDERLAND und THE BODY

U.a. mit Antonino de la Torre ("Mörderland", "Mad Circus") und Alfonso Álmaro ("Die Haut, in der ich wohne")

cineuropa.org "So unterhaltsam wie Polanski's Chinatown oder Fincher's Zodiac"

Cinephile "Ein großartiger spanischer Thriller mit einem perfekten Ende!"

filmtett.ro "So gut wie die besten skandinavischen Thriller"




DIE MORDE VON MADRID auf IMDb.com