title=

Bomb City

Der Schatten des American Dreams

Bomb City
Winter 1997. Amarillo, Texas. Brian Deneke (Dave Davis aus TRUE DETECTIVE und THE WALKING DEAD) ist wegen seines grünen Iros und seiner großen Leidenschaft für Punkmusik bekannt. Er veranstaltet Punk-Konzerte mt seinen Freunden im maroden Club "Bomb City". Brian, seine Freundin Rome (Lorelei Linklater aus BOYHOOD) und seine befreundeten "Punks" weigern sich, konform mit der konservativen Kultur um sie herum einherzugehen. Ihr radikales Äußeres provoziert soziale Intoleranz in der Gemeinde, vor allem bei Cody Cates, einem Highschool-Sportler der sich in einer Gruppe namens "White Hatters" assimiliert hat. Nach einem verlorenen Footballspiel kommt es für Cody, Anführer Ricky und ein paar andere White Hatters zu einer Schlägerei mit den Punks. Dieser Konflikt gibt den Startschuss für eine Reihe von feindseligen Begegnungen zwischen den rivalisierenden Gruppen bis es schließlich zu einem gewaltsamen und tragischen Straßenkampf kommt...

Dieser Abend erlangte traurige Berühmtheit wegen eines der kontroversesten Hassverbrechen des modernen Amerikas. Bomb City basiert erschreckenderweise auf dieser wahren Geschichte, die ein emotional aufwühlendes Albtraumbild der USA in den 90ern zeichnet und aktueller denn je erscheint.

Filmdaten

OT:
Bomb City
Genre:
True Crime/Thriller
Land:
USA
Jahr:
2017
Regie:
Jameson Brooks
Darsteller:
Dave Davis, Luke Shelton, Glenn Morshower, Logan Huffman
Drehbuch:
Jameson Brooks, Sheldon Chick
Produktion:
Major Dodge, Sheldon Chick
Kamera:
Jake Wilganowski
Musik:
Cody Chick, Sheldon Chick
Kostüme:
Terri Prescott


Pressestimmen / Facts / Festivals


2. Platz im "Fresh Blood"-Wettbewerb - Fantasy Filmfest 2018
Gewinner "Beste Regie" - BendFilm Festival 2017
Gewinner "Publikumspreis/Bester Film" - Dallas International Film Festival 2017
Gewinner "Publikumspreis/Bester Film" - Louisville's International Festival of Film 2017
Gewinner "Bester Schauspieler" - Louisville's International Festival of Film 2017
Gewinner "Publikumspreis/Bester Film" - Nashville Film Festival 2017
Gewinner "Bester Schauspieler" - Nashville Film Festival 2017
Gewinner "Publikumspreis/Bester Film" - Tallgrass International Film Festival 2017

Ein zeitloser Film über das kontroverseste Hassverbrechen in der Geschichte Amerikas!

Rotten Tomatoes: Tomatometer 88%

Eine moderne gesellschaftskritische Variante von THE OUTSIDERS und THE WANDERERS!

Cinema "Bomb City ist pure Energie. Fantastisch!"

film-rezensionen.de "Ein aufrichtiges und leidenschaftliches Plädoyer für Toleranz und Gerechtigkeit, das einem nahe geht und im Anschluss länger nachwirkt."

Journal Frankfurt "Packend...aktuelles Jugendthema!"

Mephisto976.de "Mitreißend und emotional aufwühlend. Ein starker Film!"

Filmstarts "4,0 von 5 Punkten. Intensiv...ungeschönt...stark!"

Das Manifest "BOMB CITY ist ein wütender Film geworden. Ein Film, der anprangert und den Finger tief in eine eitrige Wunde legt. Ein intensives Plädoyer für Toleranz und ein sehr hoch ausgestreckter Mittelfinger in Richtung all der reaktionären Strömungen, die in der amerikanischen Gesellschaft seit Jahrzehnten ein Klima des Hasses schüren."

Richard Linklater (Boyhood) "Funktioniert auf jeder Ebene!"

Film School Rejects "Eine zeitlose und wahre Geschichte über Gewalt und Ungerechtigkeit!"

The Fandomentals "Bomb City ist ein epischer Punk-Rock-Film. Absolut empfehlenswert!"

Variety "Bomb CIty packt dich und lässt dich bis zum Ende nicht mehr los."

Austin Chronicle "Die Botschaft des Films ist zeitlos."

BOMB CITY auf IMDb.com