title=

Here Comes Hell

Welcome to a bloody ...Dinner for Five

Here Comes Hell
Es ist ein ausgelassener 1930er Dinner-Abend im schaurigen Westwood-Herrenhaus. Fünf alte Freunde feiern ihr Wiedersehen. Aber das hier ist nicht DOWNTON ABBEY. Als sie eine Séance abhalten, öffnen sie unfreiwillig das Tor zur Hölle. Blutiges Chaos und brutale Gewalt sind die Folgen. Geister und Damönen spuken in bester EVIL DEAD-Manier durch die dunklen Korridore. Die Nacht wird zum Albtraum. Wer ist bereits besessen? Und wie können die Mächte der Finsternis wieder ins Jenseits befördert werden? HERE COMES HELL ist die Sensation vom von Fans geliebten London FrightFest und erinnert mit augenzwinkerndem Charme u.a. an den Genre-Klassiker NIGHT OF THE LIVING DEAD.

Filmdaten

OT:
Here Comes Hell
Genre:
Horror/Komödie
Land:
UK
Jahr:
2019
Regie:
Jack McHenry
Drehbuch:
Jack McHenry, Alice Sidgwick
Produktion:
Olivia Loveridge
Cast:
Margaret Clunie, Timothy Renouf, Tom Bailey, Maureen Bennett, Jessica Webber, Charlie Robb
Kamera:
Rory McHenry
Schnitt:
Sheila Wild
Musik:
Ben Pearson

Bonusmaterial:
Kurzfilm "Dungeon of Vampire Nazis"
Behind The Scenes: Raising Hell
Making-of Here Comes Hell
Interviews Arrow Video FrightFest
Kickstarter-Kampagne
Originaltrailer
Deutscher Trailer
24-seitiges Booklet

Pressestimmen / Facts / Festivals


Eye For Film "DOWNTON ABBEY meets EVIL DEAD. Vielleicht sogar der bisher unterhaltsamste Film des Jahres!"

Nerdly "Wie die ROCKY HORROR PICTURE SHOW ein Film der dazu bestimmt zu sein scheint, ein Klassiker zu werden!"

Warped Perspective "Tolle Effekte - pures Entertainment."

Gruesome Magazine "Ein mitreißendes Werk mit großem Herz!"